Grundlegende Konzepte und klinische Konsequenzen der First-Pass-Elimination

von Susan M. Pond &Thomas N. Tozer Eine First-Pass-Elimination findet statt, wenn ein Arzneimittel zwischen seinem Verabreichungsort und dem Ort der Probenahme zur Messung der Arzneimittelkonzentration metabolisiert wird. Klinisch ist der First-Pass-Metabolismus wichtig, wenn der Anteil der verabreichten Dosis, der dem Metabolismus entgeht, klein und variabel ist. Normalerweise geht man davon aus, dass die Leber der wichtigste Ort des First-Pass-Metabolismus eines […]

Kokosnusswasser als biologischen Cannabisdünger verwenden

Kokosnusswasser ist ein naturreiner Wachstumsbeschleuniger für Cannabis in biologischen und hydroponischen Anbausystemen. Es verstärkt Klonentwicklung, verbessert das Wurzelwachstum von Samen und fördert insgesamt die Pflanzenvitalität. Wenn Du eine biologische Lösung für größere Cannabispflanzen willst, ist Kokosnusswasser das Richtige für Dich… https://www.zamnesia.com/de/blog-kokosnusswasser-biologischen-cannabisdunger-n1766 Image by jcomp on Freepik

Fragen und Antworten zum Cannabisgesetz

Cannabis wird für alle ab 18 Jahren legal – mit Einschränkungen: Daheim dürfen bis zu 50 Gramm gelagert werden. Unterwegs dürfen Volljährige höchstens 25 Gramm und diese nur für den Eigengebrauch dabei haben. Die Weitergabe und der Verkauf der Droge bleiben verboten. Stand des Gesetzgebungsverfahrens Der Deutsche Bundestag hat am 23. Februar 2024 das Gesetz zum kontrollierten Umgang mit Cannabis und […]

Anleitung zur Verstärkung der Trichomproduktion bei Pflanzen

Die Trichome sind die feinen Haare oder Drüsen, die auf den Blättern, Stielen und Blüten von Pflanzen vorkommen. Sie spielen eine wichtige Rolle bei verschiedenen biologischen Prozessen, darunter der Schutz vor Schädlingen, der Schutz vor UV-Strahlung und die Regulation des Feuchtigkeitsniveaus. Darüber hinaus sind Trichome auch für die Produktion von sekundären Metaboliten verantwortlich, darunter Terpene und Cannabinoide, die für den […]

Greeniusbar Wurzelaktiv Mykorrhiza

Synergetische Effekte auf die Bodenfruchtbarkeit:  Mykorrhiza Pilze können die Zersetzung organischer Substanz im Boden beschleunigen, indem sie Enzyme produzieren, die die organischen Verbindungen abbauen. Dadurch werden Nährstoffe freigesetzt, die für das Pflanzenwachstum wichtig sind. Gleichzeitig kann der Humus als Nährstoffquelle für die Mykorrhiza Pilze dienen, was zu einer verstärkten Aktivität und Ausbreitung des Pilzgeflechts führen kann.  Verbesserte Wasserspeicherung und Bodenstruktur:  GREENIUSBAR […]

Mangelerscheinungen und Symptome bei Cannabispflanzen

Stickstoff (N) repräsentiert einen essenziellen Nährstoff für die Cannabis-Pflanze und zählt zu den primären Makronährstoffen. Die Angabe des Verhältnisses von Stickstoff, Phosphor und Kalium in Düngemitteln erfolgt üblicherweise als N-P-K. Aufgrund seiner Mobilität in der Pflanze wird Stickstoff rasch transportiert. Bei einem Mangel werden mobile Nährstoffe aus den älteren Blättern abgezogen, da die Pflanze bevorzugt die jungen Blätter und Blüten […]

Was ist Bio-Marihuana?

Bio-Marihuana bezieht sich auf Cannabis, das auf organische und nachhaltige Weise angebaut wird, ohne den Einsatz von synthetischen Pestiziden, Herbiziden oder chemischen Düngemitteln. Im Gegensatz zu konventionell angebautem Marihuana, legt die Bio-Anbauweise einen starken Fokus auf Umweltfreundlichkeit und den Schutz natürlicher Ressourcen. Dieser Ansatz gewinnt zunehmend an Bedeutung, da die Menschen sich verstärkt für gesündere Lebensmittel und umweltfreundliche Anbauverfahren interessieren. […]